Seite ausdrucken

Procter & Gamble beschenkt St. Raphael

Die Kinder der „Flexiblen Hilfen“ wurden mit schönen Weihnachtspäckchen überrascht

Inzwischen ist der Besuch einer Abordnung von Procter & Gamble bei St. Raphael kurz vor Weihnachten schon eine schöne Tradition geworden.

 

Unter dem Motto „Christmas in a box“ spenden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Päckchen, das mit persönlichen Geschenken gefüllt wurde.

Dabei kennen die Spender nur den Vornamen und das Alter des beschenkten Kindes. Außerdem erhielten sie einige Hinweise zu den Vorlieben des Beschenkten.

Die St. Raphael Kinder- und Jugendhilfe betreibt an vier Standorten im Landkreis (Unterdeufstetten, Crailsheim, Ilshofen und Blaufelden) unter dem Titel „Flexible Hilfen“ ambulante Unterstützungsangebote für Kinder und Jugendliche. Die dort betreuten Kinder freuten sich über die von Procter & Gamble überbrachten Geschenke

 

An einem Nachmittag in der Adventszeit fuhr ein mit Geschenken voll bepacktes Auto in den Hof von St. Raphael. Personalleiterin Corinna Dechow,  Betriebsrat Thomas Hoss und Carmen Schreier aus der Personalabteilung wurden bereits freudig erwartet.

Die Kinder und Mitarbeiter der Flexiblen Hilfen Fichtenau hatten ein schönes Spielprogramm vorbereitet. Gemeinsam wurde gespielt und gelacht. Das herzliche Dankeschön der Kinder wurde mit dem eigens vorbereiteten Schriftzug „DANKE“ sichtbar gemacht.

 

Einrichtungsleiter Stefan Reuter bedankte sich ebenfalls im Namen der beschenkten Kinder. Die Wertschätzung, die hinter solchen Aktionen liege sei ein großer Schatz. Die Kontakte, die

beim gemeinsamen Spielenachmittag entstanden, rundeten die schöne Aktion wunderbar ab.