Seite ausdrucken

Begeisterung beim Spielfest in der Halle

 

Beste Kooperation der Fichtenauer Schulen, des Fördervereins, der Gemeinde und der St. Raphael Kinder- und Jugendhilfe konnten alle großen und kleinen Besucher am 18.Juni im Sportzentrum Matzenbach erleben. Der bereits traditionelle Aktionstag aller Beteiligten zog über 170 Kinder und etliche Eltern an.

 

Selbst das kühle und regnerische Wetter konnte die Akteure nicht beeindrucken. Schnell wurde die Veranstaltung in die Halle verlegt und den dortigen räumlichen Verhältnissen angepasst.

Gemeinsam konnte das ohne Probleme geschafft werden. Und damit ist auch schon das große Leitmotto des Spielfestes genannt: Gemeinsam sind wir stark.

 

Die vielen Viererteams mit ihren originellen Namen durchliefen einen abwechslungsreichen Parcours von Spielen und Herausforderungen, die eines gemeinsam hatten: Sie mussten gemeinsam bewältigt werden.

Bereits bei der Begrüßung der Kinder wurde dieser Geist der Gemeinsamkeit zur wichtigsten Spielregel ausgerufen. Schulleiterin Cordula Gehringer und Einrichtungsleiter Stefan Reuter hatten damit wohl den Nagel auf den Kopf getroffen. Den ganzen Nachmittag über war ein besonderer Geist von Teamwork und Zusammenhalt deutlich spürbar.

 

Selbst bei der kostenlosen Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, sowie Würstchen und Getränken, packten viele gemeinsam an: Förderverein und Elternbeirat zeigten dabei ihrerseits  hervorragende Teamarbeit.